PLAY21 Talk

Vortrag und Diskussionspanel Games und Krise, Restart Together!

Klimakrise, Pandemie, Pubertät – Krisen sind in unserem Alltag allgegenwärtig. Sie wirken abschreckend und einschüchternd, da sie oftmals Herausforderungen und Einschränkungen mit sich bringen. Die Konfrontation mit Krisensituationen kann aber ebenso kreative Prozesse freisetzen, die dabei helfen umzudenken, Neues zu wagen und einen Restart zu ermöglichen.


Krisenhafte Geschehnisse sind häufig zentrale Elemente in digitalen Spielen und nicht selten geht es darum, die Welt zu retten. Doch wie lassen sich reale Krisen wie der Klimawandel mit Games erfahrbar machen? Und wie kann das sogar in einer Verhaltensänderung münden? Können digitale Krisen vielleicht auch stellvertretend dazu genutzt werden, Umgangsweisen für bestehende und bevorstehende Krisen abzuleiten? Und wie krisenfest ist die Gaming-Welt? Mit Blick auf Rassismus, Sexismus oder Verschwörungsideologien stellt sich die Frage, ob die Gaming-Community nicht selbst in einer Krise steckt.


Über diese Fragen spricht Moderator Christian Schiffer bei der PLAY Couch „Crisis? Reset!” u. a. mit Dr. Iren Schulz, Bildungsreferent Viet Hoang und Game Design Professor und Kurator Dominik Rinnhofer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.